Aktuelle Seite: HomeSportGaumeisterschaft 2012 3-Stellung

Gaumeisterschaft 2012 3-Stellung

Monheimer stark bei Dreistellungskampf

Auf der Wemdinger Zehn-Meter-Schießanlage sind die Gaumeisterschaften 2012 im Luftgewehr Dreistellungskampf ausgetragen worden. Dieser Wettbewerb wird nur in den weiblichen und männlichen Schüler- und Jugendklassen ausgeschrieben und dient zur Heranführung der Nachwuchsklassen für die 50-Meter-Kleinkaliberbewerbe. In allen Klassen werden dreimal zwanzig Wertungsschuss geschossen, aufgeteilt in die drei Anschlagsarten „Liegend“, „Stehend“ und „Kniend“. Von den fünf zu vergebenden Gaumeistertiteln sicherte sich die SG 1858 Monheim dreimal den ersten Platz.

Bei der Jugend männlich wurde Niklas Nigel mit 553 Ringen Vizegaumeister. Nach dem Liegend- und Stehendschießen hatte er noch 5 Ringe Vorsprung, den er aber leider im Kniendanschlag verlor. Da wurde wieder einmal die alte Dreistellungskampf-Regel bestätigt. „Es gelingen nie alle drei Disziplinen bei einem Wettkampf, höchstens beim Gegner.“ In der Schülerklasse dominierten die Monheimer. In der männlichen Schülerklasse holten Peter Enhuber (562), Luca Mihatsch (458) und Alexander Schreiber (439) einen Dreifacherfolg für die Jurastädter. In der weiblichen Schülerklasse gelang ihnen ein Doppelerfolg. Es siegte Julia Schreiber mit 542 Ringen vor Martina Egger (517). Den 5. Platz belegte Larissa Nigel mit 426 Ringen. Bei der Mannschaftswertung zeigten die Monheimer Mädels, dass Schießen kein reiner Jungensport ist. Sie gewannen die Gaumeisterschaften mit 1485 Ringen vor den drei Monheimer Jungs mit 1459 Ringen.

bild1

Bild 1: Niklas Nigel (links)

bild2

Bild 2: Martina Egger, Julia Schreiber (v.links)

bild3

Bild 3: Luca Mihatsch, Peter Enhuber, Alexander Schreiber

http://www.schuetzengau-donau-ries.de/gm2012/gm.htm
Joomla templates by Joomlashine