Aktuelle Seite: HomeSchützenkönigeKönigsschießen 2015

Königsschießen 2015

Monheim wird von Andreas Pfeifer und Peter Enhuber regiert

Die Mitglieder der Schützengesellschaft 1858 Monheim e.V. waren zur traditionellen Königsproklamation am Kirchweihsamstag herzlich eingeladen. 48 Mitglieder kämpften an mehreren Schießtagen um die Königswürde, die Sauscheibe oder einen Fleisch- bzw. Wurstpreis und den Schmiedt-Ehren-Pokal.

Mit 12 Salutschüssen wurden die zahlreichen Schützenmitglieder am Freitag auf die Ankündigung der neuen Schützenkönige von Monheim aufmerksam gemacht. Schützenmeister Alfred Neuwirth rief als neuen und alten Jugendkönig mit einem 130,8-Teiler Peter Enhuber aus. Nun verlas er die Namen der eingeladenen Schützen von Platz 10 bis 2, die ein gutes Ergebnis erzielten. Die Spannung auf den neuen Schützenkönig wuchs, wer ist es wohl heuer. Vorstand Neuwirth lüftete nun das Geheimnis, neuer Schützenkönig ist unser Sportwart Andreas Pfeifer, der als Pistolenschütze einen 19,5-Teiler erzielte. Alle platzierten Mitglieder stießen mit einem Glas Sekt bzw. Orangensaft auf die neuen Schützenkönige an.

Am Samstag fand die offizielle Königsproklamation statt. Hierbei durfte der neue Jugendkönig Peter Enhuber seine Jugendkönigskette behalten, da er seinen Königstitel erfolgreich verteidigte. Vorstand A. Neuwirth überreichte Peter noch die bemalte Jugendkönigsscheibe und gratulierte ihm ganz herzlich zum erneuten Erfolg als Jugendkönig. Martina Egger erzielte Platz 2 und wurde damit Wurstkönigin. Hierfür erhielt sie eine Wurstkette und eine große Breze.

Als letzte Amtshandlung überreichte nun der scheidende König Andreas Meir an den neuen Schützenkönig Andreas Pfeifer die prachtvolle Schützenkette. Vorstand Neuwirth gratulierte dem neuen Schützenkönig sehr herzlich und übergab ihm die mit einem schönen Motiv bemalte Königsscheibe. Wurstkönigin wurde Lisa Meyer mit einem 31,7-Teiler.

Den „Schmiedt-Ehrenpokal“, der mit einem Geldpreis verbunden ist, gewann unsere Jungschützin Larissa Nigel mit einem 45,3-Teiler und konnte den großen Pokal, der im Schützenheim verbleibt, sowie einen kleinen Pokal mit Geldpreis von Vorstand Neuwirth mit großer Freude entgegennehmen. Platz 2 erreichte Julian Fischer (55,4-Teiler) vor Daniel Kowalzik (58,8-Teiler).

Die Serienwertung gewann mit hervorragenden 98 Ringen Niklas Nigel vor Jens Christ der ebenfalls 98 Ringe schoss. Karel Kuba erreichte mit 95 Ringen Platz 3.

Bei der Preisverteilung für die Sauscheibe zeigte sich, dass diese sehr begehrt war und jeder versuchte, ein gutes Blattl zu erzielen. Letztendlich gewann die Sauscheibe Markus Roßkopf mit einem sagenhaften 8,9-Teiler. Mit Freude nahm er vom Vorstand die schöne handbemalte Scheibe entgegen. Zweiter wurde ein Pistolenschütze, und zwar unser Vorstand Alfred Neuwirth mit einem 24,4-Teiler, der ein großes Stück geräucherten Schinken mit nach Hause nehmen durfte. Dritter wurde Gerd Egger mit einem 27,5-Teiler, der sich über den Gewinn eines Magenpressacks freute. Roland Ziffer, ein weiterer Pistolenschütze, kam auf Platz 4 mit einem 29,2 Teiler und Karl Kuba auf Platz 5 mit einem 30,2-Teiler. Jeder weitere Schütze durfte sich über ein Wurstpaket freuen.

Bei der Veranstaltung ehrte Vorstand Neuwirth den heuer ausgeschiedenen 2. Vorstand Johann Gayr, der krankheitsbedingt bei der Jahreshauptversammlung nicht anwesend war. Johann Gayr erhielt die Ehrung für 25jährige Mitgliedschaft sowie für seine 8jährige Amtszeit als 2. Vorstand die „Vereinsnadel in Gold“.

Vorstand Neuwirth gratulierte nochmals allen Preisträgern, bedankte sich bei allen Helfern und wünschte einen gemütlichen Kirchweihsamstag und ein schönes Kirchweih-Wochenende.

Joomla templates by Joomlashine