Aktuelle Seite: HomeAktuelles2014

Bürgerschießen 2014

Das 15. Bürgerschießen gewinnt die Mannschaft „Klabusterbären Bande“

Der Einladung der Schützengesellschaft 1858 Monheim e.V. zum 15. Monheimer Bürgerschießen auf den neuen elektronischen Schießständen folgten zahlreiche Monheimer Bürger und kämpften als Mannschaft mit 3 bzw. 4 Teilnehmern um den Sieg. 85 „Schützen“ in 23 Mannschaften (sei es der Fischereiverein, die Uhlandstraße, die Feuerwehr, die Stadtkapelle oder auch Freunde, Bekannte, Verwandte) versuchten ihr Glück bei 10 Schuss eine möglichst hohe Ringzahl zu erreichen, um mit der gemeldeten Mannschaft auf den 1. Platz zu kommen. Gleichzeitig konnte noch mit einem guten Blattl ein Pokal gewonnen werden. Außerdem konnte noch mit weiteren 5 Schuss um den Königsdorfer-Pokal gefightet werden.

Weiterlesen: Bürgerschießen 2014

Starkbierfest 2014

Julian Fischer gewinnt den Starkbier-Wanderpokal

Ein paar fröhliche Stunden verbrachten unsere Gäste (sehr zahlreich waren auch wieder unsere Freunde aus Itzing anwesend) bei unserem traditionellen Starkbierabend im Schützenheim und ließen sich das deftige Essen und süffige Starkbier schmecken.

Nebenbei kämpften 59 Schützen auf unseren neuen elektronischen Schießständen um den Gewinn des Wanderpokals, der von unserer Vereinswirtin Stefanie Frick gestiftet wurde.

Weiterlesen: Starkbierfest 2014

Strohschießen 2014

Ehrenschützenmeister Otto Krist ist Gewinner der Strohscheibe

1. Vorstand Alfred Neuwirth begrüßte zu Beginn des Jahres 2014 im gut besetzten Schützenheim viele Vereinsmitglieder, darunter 1. Bürgermeister Günther Pfefferer, Ehrenschützenmeister Otto Krist und Stadtrat Udo Dittel.

Weiterlesen: Strohschießen 2014

Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft 1858 Monheim e.V.

Gewinner der Wanderpokale sind Otto Krist, Niklas Nigel und Jens Christ

 

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte Schützenmeister Alfred Neuwirth Bürgermeister Günther Pfefferer, Ehrenschützenmeister Otto Krist und Ehrenmitglied Theo Schmiedt. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ging 1. Vorstand Neuwirth zur Tagesordnung über. In seinem Bericht gab er einen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr, das geprägt war von der Installation bzw. dem Umbau des Schießstandes auf die neuen elektronischen DISAG-Schießstände. Sein Dank galt den Mitgliedern für die ca. 450 ehrenamtlich geleisteten Stunden, den Firmen und Vereinsmitgliedern für die großzügigen Spenden, insbesondere der Stadt Monheim für den Zuschuss von 50 % der Kosten. Weiter informierte er u.a. über die Teilnahme mit einer Fahnenabordnung zur Hochzeit von Jens und Juliane, der Diakonweihe von Thomas Rieger sowie an den Schützenfesten in Bissingen, Wörnitzstein, Oberndorf und Ellgau. Eine Wanderung um Monheim, der Besuch des Weihnachtsmarktes in Spalt, die neu bezogenen Stühle im Vereinsheim sowie die alljährliche Holzaktion fanden im Laufe des Vereinsjahres statt.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2014

Seite 2 von 2

Joomla templates by Joomlashine