Aktuelle Seite: HomeAktuelles2014Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft 1858 Monheim e.V.

Gewinner der Wanderpokale sind Otto Krist, Niklas Nigel und Jens Christ

 

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte Schützenmeister Alfred Neuwirth Bürgermeister Günther Pfefferer, Ehrenschützenmeister Otto Krist und Ehrenmitglied Theo Schmiedt. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ging 1. Vorstand Neuwirth zur Tagesordnung über. In seinem Bericht gab er einen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr, das geprägt war von der Installation bzw. dem Umbau des Schießstandes auf die neuen elektronischen DISAG-Schießstände. Sein Dank galt den Mitgliedern für die ca. 450 ehrenamtlich geleisteten Stunden, den Firmen und Vereinsmitgliedern für die großzügigen Spenden, insbesondere der Stadt Monheim für den Zuschuss von 50 % der Kosten. Weiter informierte er u.a. über die Teilnahme mit einer Fahnenabordnung zur Hochzeit von Jens und Juliane, der Diakonweihe von Thomas Rieger sowie an den Schützenfesten in Bissingen, Wörnitzstein, Oberndorf und Ellgau. Eine Wanderung um Monheim, der Besuch des Weihnachtsmarktes in Spalt, die neu bezogenen Stühle im Vereinsheim sowie die alljährliche Holzaktion fanden im Laufe des Vereinsjahres statt.

 

Sportwart Andreas Pfeifer berichtete über vereinsinterne und –externe schießsportliche Veranstaltungen. Jugendleiter Karel Kuba informierte über die schießsportlichen Ergebnisse der Jugend, sei es bei örtlichen Wettkämpfen oder bei der Teilnahme an überörtlichen Meisterschaften. Auch außerhalb des Schießsportes wurde für die Jugend einiges organisiert.

Schatzmeisterin Nicole Koch gab den Kassenstand zum Ende des Jahres 2013 bekannt, der durch die Anschaffung der neuen elektronischen Schießstände außerordentlich belastet ist.

Bürgermeister Pfefferer lobte den Verein als sehr aktiven Verein, den er sehr schätzt. Auch die sportlichen Erfolge bleiben nicht aus, wie aus den Berichten zu hören ist. Dies spornt an und ist insbesondere auch auf die sehr hervorragende Jugendarbeit zurück zu führen.

Die nächsten größeren Schießsportveranstaltungen stehen bevor (Raiffeisenpokalschießen, Gaukönigschießen, der Aufstiegswettkampf in die Bezirksliga der 1. Mannschaft sowie die Bezirksmeisterschaften). Im Jahre 2015 findet das historische Stadtfest statt, an dem auch die Bürgerwehr teilnimmt.

Schützenmeister Neuwirth bedankte sich bei den Mitgliedern für die geleistete Arbeit und bei der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit.

Folgende Gewinner erhielten ihre Preise überreicht:

Maschtenko-Wanderpokal an Niklas Nigel (44,9 Teiler).

Siegfried-Kaag-Pokal für Pistolen-Schützen an Otto Krist (19,1 Teiler).

Sparkassenpokal an Jens Christ(17,2 Teiler).

Vereinsmeister:     Jens Christ                 –          Schützenklasse (373 Ringe)

                                   Lisa Meyer                 –          Damenklasse (377 Ringe)

                                   Georg Bauer              –          Pistolenklasse (366 Ringe)

                                   Niklas Nigel                –          Juniorenklasse (371 Ringe)

                                   Martina Egger            –          Jugendklasse (354 Ringe)

                                   Katja Schreiber          –          Schülerklasse (160 Ringe).

Bei den Ehrungen wurden folgende Mitglieder ausgezeichnet:

a) Sebastiani-Bruderorden:

In Gold an Dieter Meier.

In Bronze an Lisa Meyer, Bettina Meier, Anna Pfaffl und Manuela Müller.

b) Langjährige Mitgliedschaft im DSB/BSSB

Für 75 Jahre an Ehrenmitglied Theodor Schmiedt (eine sehr seltene Auszeichnung).

Für 40 Jahre an Otto Krist, Georg Roßkopf, Walter Neumann, Georg Biller, Hermann Meßmer und Wolfgang Müller.

Für 25 Jahre an Johann Binder.

c) Vereinsnadel in Silber an Norbert Müller.

d) Verdienstnadel des Vereins an Markus Roßkopf und Roland Ziffer.

e) Ehrennadel Bezirk Stufe 1.1, „Für treue Mitarbeit“ an Andreas Pfeifer

Das Meisterschützenabzeichen für hervorragende Leistungen bei Gau-, Bezirks- und Bayerischen Meisterschaften erhielten Julia Schreiber, Peter Enhuber, Niklas Nigel, Jens Christ, Karel Kuba, Stefan Templer und Roland Ziffer.

Joomla templates by Joomlashine