Aktuelle Seite: HomeAktuelles2012Jahreshauptversammlung 2012

Jahreshauptversammlung 2012

Jens Christ Gewinner des Sparkassen- und Maschtenko-Pokals, Alfred Neuwirth gewinnt den Kaag-Pokal

jahreshauptvers.2012 10

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte Schützenmeister Alfred Neuwirth ganz herzlich Gauschützenmeisterin Rita Schnell, Bezirksschützenmeister Karl Schnell, Ersten Bürgermeister Anton Ferber, Ehrenschützenmeister Otto Krist sowie Herrn Zipperer von der Sparkasse Monheim. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ging 1. Vorstand Neuwirth zur Tagesordnung über. In seinem Rechenschaftsbericht informierte Schützenmeister Neuwirth die Vereinsmitglieder über die Aktivitäten des vergangenen Schützenjahres. Neben den vereinsinternen Schießsportveranstaltungen nahmen wir an den Feuerwehrfesten in Itzing und Weilheim teil, besuchten das Schützenfest der Trowinschützen in Druisheim und feierten das 500jährige Bestehen der Stadtpfarrkirche Monheim. Beim Hiasl-Pokal-Schießen erreichten wir das Finale. Unser Vereinsausflug ist sehr gut angenommen worden, fuhren wir doch mit 2 Bussen zum Baumwipfelpfad in den Bayer. Wald. Eine große Aktion war die unbedingt notwendige Dachsanierung. Hierfür erhielten wir von der Stadt Monheim eine großzügige finanzielle Unterstützung von 50 % der angefallenen Kosten, wofür wir uns nochmals ganz herzlich bedanken.

 

Die Berichte von Sportwart Andreas Pfeifer und Jugendleiter Karel Kuba gaben einen Einblick über die schießsportlichen Ereignisse im Jahr 2011 und den dabei erzielten Ergebnissen, insbesondere durch die Jugend, sei es bei örtlichen Wettkämpfen (RWK, Pokal- und Preisschießen) aber auch auf Gau- und Bezirksebene. Auch im nichtsportlichen Bereich wurde für die Jugend einiges organisiert.

Schatzmeisterin Nicole Koch berichtete über den Jahresabschluss 2011 und Schriftführerin Brigitte Christ verlas die wichtigsten Auszüge aus den Protokollen.

Bei der Kassenprüfung konnten keine Ungereimtheiten festgestellt werden, berichtete Richard Meyer und lobte die sehr korrekt geführte Kasse. Es gab keinerlei Beanstandungen. Auf Antrag erfolgte im Anschluss die einstimmige Entlastung der Schatzmeisterin und der Vorstandschaft.

Gauschützenmeisterin Rita Schnell und Bezirksschützenmeister Karl Schnell überbrachten Grüße vom Gau und BSSB. Frau Schnell lobte den gut organisierten und finanziell gesunden Verein. Dafür ein herzlicher Dank auch vom Gau an die Stadt Monheim für die finanzielle Unterstützung der Vereine. Weiter informierten sie die Vereinsmitglieder über einige Daten vom Gau „Schwaben“ bzw. Bezirk, über wichtige gesetzliche Auswirkungen für die aktiven Schützen, die Fahrt am 03.10. zum Oktoberfestlandesschießen in München sowie das Wochenende am 06./07. Oktober 2012, dem Tag der Schützenvereine.

Erster Bürgermeister Anton Ferber dankte herzlich für die gute Zusammenarbeit. Insbesondere beglückwünschte er den Verein für die großartig geleistete Jugendarbeit. Vom Stadtrat wurde beschlossen, die Vereine finanziell zu unterstützen und somit haben auch die Schützen für die Dachsanierung einen Zuschuss erhalten. Bürgermeister Ferber überbrachte noch eine überraschende Nachricht, denn auf seinen Vorschlag bekommt der Schützenverein aus einem Spendentopf der Raiffeisen-Volksbank einen Zuschuss von 500,00 €.

Vorstand Neuwirth bedankte sich recht herzlich für die Spende.

Bei der Preisverteilung der Pokale überreichte stellvertretender Sparkassenfilialleiter, Herr Zipperer, den Sparkassenpokal an Jens Christ, der sich mit einem 15,3 Teiler den Pokal sicherte. Den Siegfried Kaag-Pokal für Pistolen-Schützen bekam Schützenmeister Alfred Neuwirth mit einem 31,4 Teiler. Jens Christ ließ seine Konkurrenten hinter sich und holte sich für seinen 8,1 Teiler auch noch den Maschtenko-Wanderpokal.

Folgende Vereinsmeister bekamen ihre Preise überreicht.

Jens Christ – Schützenklasse (388 Ringe), Melinda Tóth – Damenklasse (381Ringe), Roland Ziffer – Pistolenklasse (353 Ringe), Lisa Meyer – Juniorenklasse (374 Ringe), Niklas Nigel – Jugendklasse (374 Ringe), Julia Schreiber – Schülerklasse (171 Ringe), Noah Schröttle – U-12 Klasse (167 Ringe).

Bei den anschließenden Ehrungen wurden folgende Mitglieder ausgezeichnet:

Den Sebastiani-Bruderorden in Gold erhielten Eduard Merkl und Armin Strobl; mit Silber wurden Brigitte Christ, Jens Christ, Werner Meyer und Marianne Templer ausgezeichnet; Bronze erhielten Edwin Ewinger, Katrin Heinzlmeir, Matthias Meyer, Konrad Müller, Pia Nigel, Fabian Pfefferer und Melinda Tóth. Die Auszeichnung in Groß-Gold erhielt bereits bei der Sebastiani-Feier Willi Meir.

Mit der Vereinsnadel in Silber wurden Nicole Koch und Richard Meyer ausgezeichnet. Die Vereinsnadel in Gold erhielten Brigitte Christ, Jens Christ, Doris Enhuber und Karel Kuba. An Sieglinde Krist wurde die Verdienstnadel für treue Mitarbeit ausgehändigt.

Für 40-jährige Mitgliedschaft im BSSB erhielten die Mitglieder Rosa Meir und Alfred Neuwirth sowie für 25 Jahre die Mitglieder Matthias Meir, Werner Schmidt und Armin Strobl Urkunden und Anstecknadeln.

Eine besondere Auszeichnung bekam Bürgermeister Anton Ferber, und zwar die Verdienstnadel in Gold vom Bezirk.

Das Meisterschützenabzeichen für hervorragende Leistungen bei Gau-, Bezirks-, Bayerischen und Deutschen Meisterschaften erhielten Niklas Nigel, Marius Nigel, Lisa Meyer, Karel Kuba und Jens Christ.

Nach der Vereinsvorschau mit dem neuen aktualisierten Terminplan informierte Schützenmeister Alfred Neuwirth die Versammlungsteilnehmer über die anstehenden Veranstaltungen und Arbeitseinsätze, mit der Bitte um zahlreiche Teilnahme.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich Schützenmeister Alfred Neuwirth bei den anwesenden Mitgliedern und schloss die harmonisch verlaufene Versammlung.

 
Joomla templates by Joomlashine