Aktuelle Seite: HomeAktuelles2012Schützenausflug 2012

Schützenausflug 2012

Tagesausflug mit Schifffahrt und Besuch von Kuchlbauer’s Bierwelt

Am Samstag, 06. Oktober 2012 starteten 55 Schützenmitglieder mit Bekannten und Freunden bei herrlichem Wetter Richtung Kloster Weltenburg. Hier angekommen stärkten wir uns mit Wurstsemmeln und selbstgebackenen Kuchen. Anschließend verblieb noch ein wenig Zeit zur Besichtigung von Kloster Weltenburg, bevor wir um 11.45 Uhr auf unser Schiff „Renate“ gingen. Vor uns lag eine Schifffahrt von 2¾ Stunden, die wir alle an Oberdeck bei Sonnenschein genossen. Wir durchfuhren den Donaudurchbruch, vorbei an der Langen Wand, am Römerfelsen, an Peter und Paul usw. bis zur Befreiungshalle nach Kelheim/Altmühltal. Von hier aus ging es auf dem Main-Donau-Kanal über Essing und Prunn nach Riedenburg. Schnell verging die Zeit und wir mussten unser Schiff schon wieder verlassen. Unser Busfahrer stand schon parat und wir fuhren direkt von Riedenburg nach Abensberg.

Während der Fahrt nutzte Vorstand Alfred Neuwirth die Gelegenheit und überreichte an Siegfried Grallert aus Kerpen eine Auszeichnung des Vereins für langjährige Mitgliedschaft (seit 1979), da dieser nur sehr selten nach Monheim kommt. Heuer hat es zeitlich geklappt, so dass er auch am Ausflug teilnehmen konnte.

Um 16.00 Uhr erwartete uns bei einer Führung ein einzigartiges „Bier und Kunst“-Erlebnis. Wir hörten sehr viel Interessantes und Amüsantes rund um’s Bier und waren begeistert von der künstlerisch und fantasievoll gestalteten Umgebung, u.a. auch von dem Weißbierzwerg und seinen Gesellen. Nach der Führung durch die Welt des Bieres ließen wir uns begeistern von der Schönheit und reizvollen Architektur des Kuchlbauer Turms, ein Hundertwasser Architekturprojekt. Im Turmkeller konnten wir die weltweit größte Weißbiergläsersammlung einer Brauerei besichtigen. Anschließend bestiegen wir den Turm, der uns auf verschiedenen Etagen interessante Themenwelten zum bayerischen Bier und zur Biertradition eröffnete. Die vergoldete Kugel ganz oben auf dem Turm stellt das Bierparadies dar; in der Kugel überraschte uns eine bizarre Wandgestaltung, und zwar der Baum der Erkenntnis. Einen großartigen Blick über Abensberg und Umgebung hatten wir auf der Aussichtsterrasse in 25 Meter Höhe.

Nach der Turmbesteigung durfte sich jeder Gast bei der Bierverkostung eines von Kuchelbauers Weißbierspezialitäten mit einer Breze schmecken lassen. Wer jede Biersorte probieren wollte, konnte sich ein „Sortiment“ kaufen und mit nach Hause nehmen. Diese gut 2 Stunden bei Kuchlbauer’s Bierwelt war für viele ein einzigartiges Erlebnis.

Auf dem Rückweg kehrten wir noch zum gemeinsamen Abendessen im Landgasthof Vogelsang in Weichering ein und ließen uns die bestellten Gerichte munden.

Gut gestärkt fuhren wir Richtung Heimat und trafen gegen 21.45 Uhr wieder wohlbehalten in Monheim ein.

Vorstand Neuwirth bedankte sich beim Busfahrer sowie bei allen Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf dieses schönen Ausfluges. Bei Doris Nigel und Brigitte Christ bedankte er sich ganz herzlich für die Organisation und Reiseleitung des Ausfluges.

Ein großer Dank gilt den Helferinnen und Helfern, die die Ausgabe der Brotzeit übernommen haben, den Kuchenbäckerinnen für die leckeren Kuchen sowie Brigitta Neuwirth für den guten selbst gemachten „Schlehenlikör“.

Joomla templates by Joomlashine