Aktuelle Seite: HomeAktuelles2010Bürgerschießen 2010

Bürgerschießen 2010

Wildschützen gewinnen das Bürgerschießen 2010

Gewinner

· Beim 11. öffentlichen Bürgerschießen beweisen die Wildschützen ihre Treffsicherheit.
· Die Einzelwertung sicherte sich Niklas Nigel
· Gerd Egger gewinnt den Wanderpokal vom Autohaus Königsdorfer

Am Freitag, den 07.05.2010 wurde das 11. Monheimer Bürgerschießen im Schützenheim ausgetragen. 88 Teilnehmer formierten sich zu 25 Mannschaften und kämpften eifrig um den Sieg. Wegen der Chancengleichheit durfte pro Mannschaft jedoch nur ein Wettkampfschütze teilnehmen. Jeder hatte 10 Schuss zu absolvieren, wobei es auf Ringwertung bei der Mannschaft an kam und in der Einzelwertung das beste Blattl des Abends zählte.

4 Teilnehmer konnten pro Mannschaft starten, das schlechteste Ergebnis wurde gestrichen. So konnten sich dann nach eifrigem Wettkampf die Wildschützen mit 274 Ringen von 300 Möglichen knapp vor den glorreichen Vier, welche 271 Ringe erzielten, auf den ersten Platz durchsetzen. Auf Platz 3 kam die Mannschaft der Freunde aus Rothenberg „Kapellenfest 16. Mai 2010“ mit ebenfalls 268 Ringen. Die beste Serie erzielte Marius Nigel mit 97 Ringen von 100 Möglichen.

Die Einzelwertung für das beste Blattl des Tages gewann Niklas Nigel mit einem 15,0 Teiler vor dem Letzjahressieger Jens Christ , der einen 33,0 Teiler erzielte. 3. wurde knapp dahinter Marius Nigel mit einem 33,6 Teiler.

Um den Wanderpokal vom Autohaus Königsdorfer wurde ebenfalls eifrig gekämpft. Die Nase vorne hatte letztendlich Gerd Egger von den Laichräubern mit einem 77,8 Teiler. Vorstand Neuwirth überreichte den Pokal, sowie einen Erinnerungspokal an den Gewinner.

Herzlichen Dank an alle Helfer für das reibungslose Abwickeln der Veranstaltung !!!

Bilder vom Bürgerschießen 2010
Ergebnisse Mannschaften
Ergebnisse Teilerwertung
Ergebnisse Königsdorferpokal
Ergebnisse Serienwertung

 

 

 

 

Joomla templates by Joomlashine